Eine professionelle Recherche zum vorhandenen Stand der Technik und eine unabhängige Einschätzung zur wirtschaftlichen Vermarktungsfähigkeit von Neuentwicklungen spielen auch für Hochschulen und Forschungseinrichtungen eine immer größere Rolle.

In der Serviva arbeitet ein großes Team von Ingenieuren und Naturwissenschaftlern mit jahrelanger Berufserfahrung, die professionelle Neuheitsrecherchen in ganz unterschiedlichen technischen Fachgebieten durchführen können. In Zusammenarbeit mit den hausinternen PatentvermarktungsspezialistenForschungsinstitute und Universitäten bieten sie eine unabhängige Einschätzung zu den Vermarktungschancen von Erfindungen an (Evaluation).

Für das wachsende Patentportfolio der Forschungseinrichtungen und Hochschulen offeriert Serviva Methoden und Softwaretools wie z.B. Genese oder Patricia, die eine effiziente Zusammenarbeit mit den Erfindern und den betreuenden Patentanwälten ermöglichen.

Schwerpunktmäßig in der Region Berlin-Brandenburg unterstützt Serviva auch Ausgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen (Kleine Unternehmen und Existenzgründer). Die Existenzgründerberatung ist ein mehrere Wochen oder Monate währender Coaching-Prozess, bei dem zur Finanzierung regionale Förderprogramme wie der ‘Coaching Bonus’ der Investitionsbank Berlin einbezogen werden können.